Zu Gast bei der JF Bissendorf/Scherenbostel

 

Letzten Samstag war es endlich wieder soweit. Das jährliche Treffen zwischen der JF Schwarmstedt und der JF Bissendorf, führte uns an den Natels-Heidesee. Da das Wetter großartig war, war der Sprung ins Wasser natürlich ein muss. Neben dem Baden spielten wir Beachvolleyball, Wikinger-Schach und auch die mitgebrachten Gesellschaftsspiele führten bei dem ein oder anderen zu glücklichen Gesichtern.

Weiterlesen: Zu Gast bei der JF Bissendorf/Scherenbostel

Eine Brandsicherheitswache der besonderen Art. Wir waren gerne dabei und ahben mit vielen Menschen zwei tolle Gruppen erleben dürfen. Vielen Dank an die Veranstalter für Ihren Mut, so ein Angebot in Schwarmstedt zu präsentieren.

Unklare Rauchentwicklung im Jugendtreff Schwarmstedt

 

Am vergangenen Montagabend, drang dichter Rauch aus dem Jugendtreff in Schwarmstedt. Unter Atemschutz wurde das Gebäude von drei Trupps betreten und die Suche nach insgesamt sieben Personen aufgenommen, die sich noch im Gebäude befinden sollten. Dabei zeigte sich wieder, welch ein Gewinn eine Wärmebildkamera ist, die im dichten Qualm ein zusätzliches Auge darstellt. Zügig konnten alle Personen aus dem Gebäude gebracht werden, dabei kamen teilweise Fluchthauben zum Einsatz.

Weiterlesen: Unklare Rauchentwicklung im Jugendtreff Schwarmstedt

2. Kinderfeuerwehrzeltlager der Samtgemeinde Schwarmstedt

 

Am 01.06. war es endlich soweit, dass 2. Kinderfeuerwehrzeltlager der Samtgemeinde Schwarmstedt, führte unsere Gruppe ins Schullandheim Heideheim, nach Bissendorf/Wietze. Bevor die Reise aber los ging, bekamen die kleinen Löschmeister ein neues Poloshirt, in der gleichen Farbe wie die Jugendfeuerwehr und unsere Aktive Wehr. Vielen Dank an die Sponsoren. In Bissendorf/Wietze angekommen, wurden zuerst die Zelte und Schlafplätze hergerichtet. Nachdem Abendessen hatten wir noch so schönes Wetter, das sofort der Pool erobert wurde. Ob groß oder klein, die kleine Abkühlung war super.

Weiterlesen: 2. Kinderfeuerwehrzeltlager der Samtgemeinde Schwarmstedt

Benefizveranstaltung für das Tierheim Hodenhagen ein Erfolg!

 

Letzten Freitag war es für die Organisatoren endlich soweit. Die Türen öffneten sich für die Benefizveranstaltung für das Tierheim in Hodenhagen, die seit Wochen vorbereitet wurde. Benita Berner und Filip Olizarowski von der Jugendfeuerwehr Schwarmstedt, Anna Fischer von der Jugendfeuerwehr Essel und Jost Hilliger von der Schülervertretung der KGS Schwarmstedt stehen namentlich für viele Jugendliche, die diese Aktion zu etwas Großem haben werden lassen. Viele Bürger und Bürgerinnen waren dem Ruf gefolgt und unterstützten mit ihrem Besuch das Tierheim, welches mit einem eigenen Informationsstand und ihrem Team unter der Leitung von Frau Wohltmann vertreten waren. Neben dem guten Zweck, den die Gäste unterstützen konnten, waren viele aber sicherlich wegen des vielversprechenden und abwechslungsreichen Bühnenprogramms gekommen.

Weiterlesen: Benefizveranstaltung für das Tierheim Hodenhagen ein Erfolg!

Links und rechts der Autobahn

 

Auf Erkundungstour ging es beim gestrigen Übungsdienst. Mit den Fahrzeugen wurden die Seitenwege zur A7 auf ihre Befahrbarkeit hin überprüft. Gerade bei Böschungsbränden, Waldbränden etc. die ihren Beginn von Seiten der Autobahn nehmen (zum Beispiel durch einen Pkw-Brand), ist es wichtig mögliche Anfahrtswege zu kennen. Ein weiterer Schwerpunkt bei diesem Übungsdienst lag für die Fahrer darin, ihr Fahrzeug zu beherschen.

Weiterlesen: Links und rechts der Autobahn

Spargel frisch vom Feld in den Mund

 

Plötzlich piept es und Mama oder Papa werden auf einmal ganz schnell, besteigen ihr Auto und sind weg. All die zurückbleiben kennen dieses Szenario bereits und wissen, dass das Familienmitglied nun wieder sein Bestes gibt. Es gibt aber auch Situationen, wo die Familie ins Auto steigt, oder sich zu Fuß auf dem Weg macht, um das gleiche Ziel anzusteuern. Am Sonntag ging es auf diese Weise vom Feuerwehrhaus mit den Familien nach Kirchwahlingen, zum dortigen Spargelhof Meyer.

Weiterlesen: Spargel frisch vom Feld in den Mund

Jugendforum bearbeitet wichtige Themen

 

Das Jugendforum der Jugendfeuerwehr Schwarmstedt, stellt die Schnittstele zwischen dem Betreuerteam und den Jugendlichen dar. Zu den gewählten Vertretern gehören die Jugendsprecherin, der Schriftführer, der Kassenwart, sowie deren Stellvertreter, der Wimpelwart und der Beauftragte für die Öffentlichkeitsarbeit.

Weiterlesen: Jugendforum bearbeitet wichtige Themen

Vegetationsbrand in Grindau und die Feuerwehr schaut zu

 

Anfang der neunziger erhielt das Mobiltelefon seinen Einzug in Deutschland, was ein Ende der klassischen Telefonzelle einläutete. Die elektrische Schreibmaschine mit Korrekturband war schon eine geniale Erfindung. Heute aber ändern wir mit unserem Textprogramm Schriftart und Größe und fügen noch ein Bild hinzu. Auch bei der Feuerwehr kennen wir diese Unterschiede zwischen heute und vor 20 Jahren. Neue Techniken ermöglichen andere Vorgehensweisen und dabei kann auch der Blick über die Grenzen Deutschlands sehr hilfreich sein. Waldbrände, Flächenbrände und Böschungsbrände fordern uns insbesondere in den Sommermonaten. Sehen wir aber Bilder von Waldbränden wie aktuell in Kalifornien, oder verursacht von dem Vulkan Kilauea auf Hawaii, wissen wir, dass es Länder gibt, die sich ganz anders diesen Herausforderungen stellen müssen. Dennoch müssen auch wir uns diesen Aufgaben stellen und überlegen, wie wir durch Technik und Taktik einen guten Löscherfolg erzielen und unsere Kameraden wieder gesund zurückkehren. Zu diesem Zweck organisierte die Führung der Feuerwehr Schwarmstedt eine Schulung mit @fire, dem internationalen Katastrophenschutz Deutschland e.V.

Weiterlesen: Vegetationsbrand in Grindau und die Feuerwehr schaut zu

Am nächsten Wochenende führt die Jugendfeuerwehr Schwarmstedt einen 47-Stunden-Dienst durch. Die Jugendlichen werden in der Zeit im  Feuerwehrgerätehaus bleiben, essen, schlafen, üben und auch den einen oder anderen Einsatz simulieren. Am Samstag, 28. April in der Zeit von 16 Uhr bis 18 Uhr stellt die Jugendfeuerwehr sich im Gerätehaus im Mühlenweg vor und freut sich auf interessierte Bürgerinnen und Bürger, aber auch über Jugendliche, die vielleicht ja auch mitmachen möchten. Die Jugendfeuerwehr besteht aus Jugendlichen zwischen 10 und 18 Jahren. Ab 16 Jahre kann man in die Einsatzabteilung der Feuerwehr wechseln. Jugendliche bis 10 Jahre können vorab bei der Kinderfeuerwehr mitmachen.

Weiterlesen: Jugendfeuerwehr Schwarmstedt stellt sich vor

letzter Einsatz

#45/2018
21.06.2018 Brandeinsatz BMA, ausgelöste ...
Buchholz, An der Autobahn

Unwetter

Wetterwarnung für Heidekreis :
Es ist zur Zeit keine Warnung aktiv.
0 Warnung(en) aktiv
Quelle: Deutsche Wetterdienst
Letzte Aktualisierung 19/07/2018 - 13:29 Uhr

Besucher

Heute 86

Gestern 148

Woche 543

Monat 2719

Insgesamt 190318

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok