Um 09:13 Uhr wurden heute morgen die Feuerwehren Schwarmstedt und Hope nach Esperke, in die Region Hannover alarmiert. Ein anfänglich gemeldeter Kleinbrand im Gemeindeewald in Esperke, entwickelte sich aufgrund der Trockenheit rasend schnell zu einem ausgewachsenen Waldbrand. Aufgeregte Passanten meldeten sich bei den anrückenden Kräften und berichteten, dass sie zwei Wanderer in die Richtung haben gehen sehen, wo jetzt die große Rauchsäule zu sehen sei.

Weiterlesen ...

Am Mittwoch um 18:38 Uhr wurden die Feuerwehren Marklendorf und Schwarmstedt zu einem schweren Verkehrsunfall auf die B 214, an der Grenze zum Landkreis Celle gerufen. Noch auf der Anfahrt wurde die Situation vor Ort durch die erste Lagemeldung noch brisanter. Jetzt war die Rückmeldung, dass mehrere Fahrzeuge beteiligt und insgesamt vier Personen eingeklemmt waren. Zudem wurden in einem Pkw zusätzlich Kanister mit einer unbekannten Flüssigkeit festgestellt.

Weiterlesen ...

An fünf Samstagen in Folge, hieß es für die sieben Jugendlichen aus der Jugendfeuerwehr Schwarmstedt früh aufzustehen. Jeweils um acht Uhr startete der Lehrgang in Schneeheide, der ein Grundwissen vermittelt, um bei Einsätzen unterstützend mitwirken zu können. Wer gut in der JF aufgepasst hat, dem dürfte vieles leichter fallen. Heute nun legten Sie die Prüfung ab und die schriftlichen Ergebnisse passten zu dem, was uns die Ausbilder schon über die praktische Arbeit der Jugendlichen berichten konnten. Benita, Leonie, Lucas, Paul, Kevin, Marvin und Timo haben einen kompetenten Eindruck hinterlassen und werden in der Zukunft die Einsatzabteilung bei ihren Aufgaben unterstützen.

Weiterlesen ...

Um 11:02 Uhr löste die Schulleiterin Frau Keil in der Grundschule Alarm aus. Ca. 200 Schüler verlassen mit den Lehrkräften die Schule und begeben sich zu den zwei Sammelpunkten. Grund war aber kein Feuer, es wurde eine Räumungsübung durchgeführt. Gut und koordiniert verließen alle das Gebäude. Die Feuerwehr Schwarmstedt beobachtete zusammen mit dem Hausmeister, auch Mitglied der Feuerwehr, die Übung. Zur Freude der Schüler setzte die Feuerwehr den Wasserwerfer auf dem Tanklöschfahrzeug ein. Zum Leidwesen der Schüler begann nach einer halben Stunde der Unterricht wieder.

Dies taten am vergangenen Samstag 17 kleine Löschmeister, 6 Betreuer und 3 Fahrzeuge. Voller Vorfreude ging die Fahrt zum Flughafen Hannover / Langenhagen um 11:45 Uhr los. Dort angekommen stärkten sich die Löschmeister mit einer kleinen "Brotzeit" und wurden pünktlich um 13:00 Uhr von unserem "Besucher-Piloten" Christoph und Klaus abgeholt. Wie es sich gehört, bekamen die Reisenden erst mal ein Ticket (Besucherausweis). Auf geht's zur Gepäckabgabe, wo wir unsere Rucksäcke und Taschen abgegeben haben. Von dort aus zur Sicherheitskontrolle - Spannung pur!

Weiterlesen ...

Die kleinen Löschmeister haben fleißig Äpfel gesammelt. Diese wurden gemostet und heiß, in 1L Flaschen und 5L TetraPak abgefüllt. Den super leckeren, naturtrüben Apelsaft kann man ab Freitag: 21.09.18 ab 14:00 Uhr auf dem Schwarmstedter Wochenmarkt käuflich erwerben. Der Erlös kommt den " Kleinen Löschmeister " zu Gute. Wir würden uns über zahlreiche Interessenten freuen. Wir haben uns selbst davon überzeugt - echt lecker und schmeckt nach mehr! :-)

Die Sonne lacht und 10 kleine Löschmeister und fünf Betreuer machten sich mit dem Fahrrad auf den Weg nach Essel zum Kreiskinderfeuerwehrtag. Hier gab es einige Stationen zu bezwingen: Puzzeln, Gewichte erraten, Geräuschememorie, LEGO DUPLO Figuren bauen (auf Zeit), Wäsche aufhängen und Wasserspiele waren auch mit dabei. Zur Stärkung gab es mittags Nudeln mit Bolognese-Sauce und Pudding. Man war das lecker!

Weiterlesen ...

Am 20.08.18 folgten wir einer Einladung der Wietzer Feuerflöhe, zu einem gemeinsamen Dienst. Es wurde ein sehr aufregender Dienst. Kater Findus kam nicht mehr vom Baum und musste gerettet werden. Ein Wald- und zwei Gebäudebrände wurden gelöscht. Das Löschwasser wurde mit Helmen (mit Löchern) und Flaschen (ohne Boden) geschöpft und transportiert. Zum Dienstende gab es dann noch ein leckeres Eis. Vielen Dank an die Wietzer Feuerflöhe und Ihren Betreuern für einen genialen Tag.

 

Die Käse-Theke im REWE-Markt Schwarmstedt wurde mit dem "Käse-Star 2018" ausgezeichnet. Damit werden überdurchschnittliche Leistungen in einer der anspruchsvollsten Abteilung im Lebensmitteleinzelhandel honoriert. Um dieses zu feiern, wurde am Samstag Würstchen gegrillt, Getränke ausgeschenkt und natürlich Käse verkostet. Dazu gab es noch ein Glücksrad mit vielen verschiedenen Preisen. Die Feuerwehr Schwarmstedt unterstütze diese Aktion am Grill und Getränkestand. Zusätzlich bot die Kinderfeuerwehr passend zum tollen Wetter Spiele mit Wasser an. Auch konnte man sich über die Feuerwehr Schwarmstedt informieren. Den Erlös aus dem Verkauf und Glücksrad sollte der Feuerwehr zu Gute kommen. Nun war es soweit. Die Marktleiterin Christin Schorsch übergab einen Spendenscheck an Ortsbrandmeister Wilfried von Bostel. Der REWE-Markt stockte den Erlös noch um weitere 50 Euro auf, so dass eine Spende über 555 Euro an die Feuerwehr übergeben werden konnte. Wir möchten uns bei Frau Schorsch herzlich dafür bedanken!

letzter Einsatz

Nr.10/2020
14.02.2020 um 20:03 Uhr Feuer 2, brennt Gebäude
Buchholz

Unwetter

Wetterwarnung für Heidekreis :
Es ist zur Zeit keine Warnung aktiv.
0 Warnung(en) aktiv
Quelle: Deutsche Wetterdienst
Letzte Aktualisierung 01/01/1970 - 00:00 Uhr

Waldbrandgefahr

Besucher

Heute 148

Gestern 356

Woche 1987

Monat 7140

Insgesamt 325716

Kubik-Rubik Joomla! Extensions

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok