Aktuell werden von uns die Hydranten und Feuerlöschbrunnen überprüft. Dieses wird zwei Mal im Jahr durchgeführt, um die Funktionstüchtigkeit der Wasserentnahmestellen sicherzustellen. Da dieser Vorgang etwas Zeit in Anspruch nimmt und im Einzugsbereich der Schwarmstedter Wehr viele Entnahmestellen überprüft werden müssen, sind wir insbesondere am Wochenende unterwegs. Wir bitten hierfür um Verständnis.

Am Montag fand der letzte Dienst vor Ostern statt. Wir haben kleine Osterhasen aus Schokolade gebastelt, die mit Süßigkeiten gefüllt wurden. Natürlich durfte auch das Eierlaufen nicht fehlen, was gar nicht so einfach war, denn Eier machen nun mal nicht immer das, was man sich von ihnen wünscht.

 

Fleißig hatten unsere Jugendflammenanwärter im Vorfeld geübt. Nun galt es, das Können unter Beweis zu stellen. Die Kreisjugendfeuerwehr hatte zur Abnahme der Jugendflamme1 nach Breloh eingeladen. So machten sich unsere aufgeregten Sechs, zusammen mit Oliver auf den Weg.

Weiterlesen ...

Gestern waren die kleinen Löschmeister zu Besuch bei der Kinderfeuerwehr in Hope. Wir wurden mit Feuerwehrautos nach Hope gebracht. Für viele Kinder war das schon sehr aufregend, in einem Feuerwehrauto zu sitzen. Vielen Dank an die Fahrer. In Hope wurden gemischte Teams gebildet, wobei die Kinder viele verschiedene Aufgaben lösen müssten. Natürlich gab es auch 2 Siegermannschaften, die als erstes am Ziel angekommen sind. Anschließend gab es noch Nuggets mit Pommes. Vielen Dank an Melanie Bönisch und ihr Team für den tollen Dienst. Nächstes Mal sind wir wieder dran und freuen uns auf Euch! :-)

Wieder einmal trafen sich die sechs Jugendfeuerwehren der Samtgemeinde Schwarmstedt, um den begehrten Hermann-Völker-Pokal in ihre Jugendfeuerwehr zu holen. Über 50 Teilnehmende, konnte der Gemeindejugendfeuerwehrwart Ingo Harmrolfs, mit ihren Betreuern, in der Mensa der KGS begrüßen.

Weiterlesen ...

Überall wird am Rosenmontag gefeiert. So auch bei der Kinderfeuerwehr Schwarmstedt. Bunt verkleidete Kinder trafen Montagnachmittag im Feuerwehrhaus Schwarmstedt ein. Mit viel guter Laune und Musik wurde gefeiert. Die besten Kostüme wurden geehrt, es war ein Waschbär und eine Fledermaus. Danach wurde ein Schokokusswettessen gemacht. Die Reise nach Jerusalem durfte auch nicht fehlen. Anschließend wurde noch Feuer, Wasser und Blitz gespielt. Zum Abschluss wurde noch der Kamelleregen gemacht, die Kinder haben sich riesig gefreut. Es steht fest Fasching muss auf dem Dienstplan für nächstes Jahr stehen bleiben.

Die Jugendfeuerwehr Schwarmstedt besuchte in den letzten 14 Tagen zwei Mal, die Johanniter-Unfall-Hilfe in Schwarmstedt. Neben dem Absetzen eines Notrufs, der stabilen Seitenlage und der Überlegung, wie ein hilfreiches Auftreten an einer Einsatzstelle aussehen könnte, wurde es für die Jugendlichen ernst. In der Simulation fanden unsere jungen Helfer eine Person vor, deren Herz aufgehört hatte zu schlagen.

Weiterlesen ...

Vor 15 Monaten berichteten wir davon, das Mustafa zur Berufsfeuerwehr nach Abu Dhabi wechselte. Nun war die Freude am Flughafen in Hannover groß, als eine Abordnung der Feuerwehr Schwarmstedt, ihren Kameraden zurück in Deutschland begrüßen durften. Um 22:40 Uhr landete am Montag die Maschine und brachte Mustafa dorthin zurück, wo man ihn so lange vermisst hatte. Nun steht er uns wieder mit seinem Wissen und Können zur Seite. Natürlich muss er sich jetzt auch vielen Fragen stellen, denn er hat war gemacht, wo von viele sonst träumen. Herzlich Willkommen zurück!

Um 09:00 Uhr starteten wir in Richtung Bremen. Schon diese Fahrt war von Besonderheiten geprägt, kamen wir doch an mehreren Unfällen vorbei. Offenbar war den Fahrern die Straßenglätte zum Verhängnis geworden. In allen Fällen war die Polizei bereits vor Ort, sodass wir unsere Fahrt fortsetzten.

Weiterlesen ...

Vielen Feuerwehrmännern und Feuerwehrfrauen graut es, wenn sie das Thema Knoten hören. So aber nicht den kleinen Löschmeistern. Beim letzten Dienst standen Knoten und Stiche auf dem Dienstplan. Die Kinder wurden in kleine Gruppen aufgeteilt, somit hatte jeder die Gelegenheit in Ruhe die verschiedenen Knoten zu erlernen u.a. den Zimmermannsschlag,den doppelten Ankerstich und den Achterknoten. Zusätzlich wurde den Kindern der Unterschied zwischen einer Arbeitsleine und einer Mehrzweckleine erklärt. Im Anschluss wurde noch der Gordische Knoten gespielt.

Gestern fand der Kreisjugendfeuerwehrtag der Kinder- und Jugendfeuerwehren im Landkreis Heidekreis in Steinbeck/Luhe statt. Hier wurde Benita Berner zur stellvertretenden Kreisjugendsprecherin gewählt und folgt so Sarah Lübke in das Kreisjugendforum. Wir gratulieren Benita zur Wahl und wünschen Ihr viel Spaß bei der Wahrnehmung ihrer neuen Aufgaben.

letzter Einsatz

Nr.10/2020
14.02.2020 um 20:03 Uhr Feuer 2, brennt Gebäude
Buchholz

Unwetter

Wetterwarnung für Heidekreis :
Es ist zur Zeit keine Warnung aktiv.
0 Warnung(en) aktiv
Quelle: Deutsche Wetterdienst
Letzte Aktualisierung 01/01/1970 - 00:00 Uhr

Waldbrandgefahr

Besucher

Heute 148

Gestern 356

Woche 1987

Monat 7140

Insgesamt 325716

Kubik-Rubik Joomla! Extensions

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok