Tipps vom kleinen Löschmeister

Am Freitag, dem 13. Oktober 2017, ist wieder Rauchmeldertag.
Der kleine Löschmeister, die Feuerwehren des Heidekreises und die Feuerwehren der Samtgemeinde Schwarmstedt möchten diesen Tag zum Anlass nehmen, um auf die Wichtigkeit von Rauchmeldern hinzuweisen.

 

Rund 35 Menschen verunglücken jeden Monat tödlich durch Brände, zwei Drittel davon werden nachts in den eigenen vier Wänden von den Flammen überrascht. Tödlich ist dabei in der Regel nicht  das Feuer, sondern der Rauch. 95 Prozent der Brandtoten sterben durch eine Rauchvergiftung. Bereits drei Atemzüge giftigen Brandrauchs können tödlich sein, die Opfer werden im Schlaf bewusstlos und ersticken dann. Tagsüber kann ein Brandherd meist schnell entdeckt und gelöscht werden, nachts dagegen schläft auch der Geruchssinn.

Die jährlichen Folgen in Deutschland: Rund 400 Brandtote, 4.000 Brandverletzte mit Langzeitschäden und über eine Mrd. Euro Brandschäden im Privatbereich. In den meisten Bundesländern ist daher die Installation von Rauchmeldern bereits gesetzlich vorgeschrieben.

Denken Sie bitte daran: Auch in Niedersachsen herrscht seit dem 01. Januar 2016 für sämtliche Wohngebäude eine Rauchmelderpflicht. Die Initiative „Rauchmelder retten Leben“ weist anlässlich des Aktionstages am 13. Oktober darauf hin, die gesetzliche Rauchmelderpflicht umzusetzen. Neben der korrekten Installation gehört auch die regelmäßige Wartung der Rauchmelder. Das gilt für Eigentum und selbstgenutzte Eigentumswohnungen wie für vermietete Immobilien. Eigentümer sind verpflichtet, die von ihnen oder durch Dritte installierten Geräte gemäß Herstellerangaben, mindestens jedoch einmal jährlich auf ihre Funktionsfähigkeit zu überprüfen und ihre Betriebsbereitschaft sicherzustellen.

Rauchmelder retten Leben – der laute Alarm des Rauchmelders (auch Rauchwarnmelder, Brandmelder oder Feuermelder genannt) warnt Sie auch im Schlaf rechtzeitig vor der Brandgefahr und gibt Ihnen den nötigen Vorsprung, sich und Ihre Familie in Sicherheit zu bringen und die Feuerwehr zu alarmieren.

Quelle und weitere Informationen unter: www.rauchmelder-lebensretter.de

letzter Einsatz

#21/2019
Einsatzfoto Feuer 2, brennt Wohnhaus
13.03.2019 um 01:57 Uhr Feuer 2, brennt Wohnhaus
Amtsweg

Unwetter

Wetterwarnung für Heidekreis :
Amtliche WARNUNG vor WINDBÖEN
Dienstag, 26.03. 08:00 bis Dienstag, 26.03. 17:00
Es treten Windböen mit Geschwindigkeiten um 55 km/h (15m/s, 30kn, Bft 7) aus nordwestlicher Richtung auf.
1 Warnung(en) aktiv
Quelle: Deutsche Wetterdienst
Letzte Aktualisierung 25/03/2019 - 22:22 Uhr

Waldbrandgefahr


gültiger Bereich : Soltau
gültiger Bereich : Soltau  
www.dwd.de

Besucher

Heute 227

Gestern 262

Woche 227

Monat 7380

Insgesamt 240139

Kubik-Rubik Joomla! Extensions

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok